Die Bundeswehr verwendet das WingLift-Containerträgersystem für das Auf- und Abladen ihres Luftabwehrsystems MANTIS. Zur leichteren Handhabung wurde es auf einem Schlitten mit ISO-fix-Anschluss errichtet.

MANTIS steht für „Modular, Automatic and Network-capable Targeting and Interception System“ und bietet der Bundeswehr ein leistungsstarkes, automatisiertes Luftabwehrsystem für Inventarschutz, das seinesgleichen sucht. Die vollständige Integration in bestehende Befehls- und Informationssysteme wurde bereits erreicht, und es gibt Pläne, die sicherstellen sollen, dass es auch künftig alle Anforderungen erfüllt. Dank seiner programmierbaren 35mm-Ahead-Munition kann dieses hypermoderne System selbst die kleinsten Ziele erfassen.

Es wurde entwickelt, um vorgeschobene Einsatzbasen vor der zunehmenden Gefahr durch indirekte Feuerwaffen wie tödliche Bomben, Artilleriegeschosse und Raketen zu schützen. Ein typisches Oerlikon-Skyshield-System besteht aus zwei ferngesteuerten 35mm-Oerlikon-Revolver-Gun-Mk-2-Feuerwaffen, einer klimatisierten bemannten Befehls- und Steuereinheit und einer ferngesteuerten Oerlikon-Skyshield-Sensoreinheit. Die einzelnen Systemkomponenten sind palettiert und können schnell über Land bzw. auf dem See- oder Luftweg transportiert werden.

heer

Kunde
Deutsche Bundeswehr

Modell
W40-17H-500

Deutschlands Sicherheit stützt sich auf Partnerschaften – ein starkes Nordatlantisches Bündnis und eine vereinte Europäischen Union sind für die deutsche Sicherheitspolitik von entscheidender Bedeutung. Um diese Partnerschaften aufrechtzuerhalten und auszubauen wurden zahlreiche Bereiche identifiziert, in denen die deutsche Politik so gestaltet werden kann, dass sie auf das breitere, weniger stabile Umfeld reagiert, mit dem Deutschland mit Blick auf das dritte Jahrzehnt des 21. Jahrhunderts und darüber hinaus konfrontiert ist.